Roddy mit Mani Leik live in Wien 09/21

Ende August und im September 2021 ergab es sich für Mani Leik, dass gleich vier Konzerte hintereinander in Wien gespielt werden konnten. Eine gute Möglichkeit die neuen Songs, die derzeit im Studio im WUK aufgenommen werden live zu spielen.

Beitragsbild: Gnomette de Jardin

Mani Leik, hinter dem Bandnamen verbirgt sich die Rockband von Szene Original Manfred Leikermoser, gibt es schon in wechselnder Besetzung seit 2014, 2017 wurde das erste Album veröffentlicht. Nach dem Testlauf am 9. September in der Arena Wien, wurde am 1. November 2020 die Bühne der Szene Wien bespielt. Dann übernahm die Pandemie wieder das Regement über das soziale Leben.

Nach fast einem Jahr Live-Pause konnten Mani Leik am Samstag, dem 28. August bei der Rocknight meets Replugged in selbigem spielen.

Mani Leik mit Roddy im Carina

Am Dienstag, dem 7. September es gleich ins Café Carina zu Rock Like Hell Vol. 2. Das volle Konzert wird nach und nach auf Youtube veröffentlicht.

Mani Leik im Café Carina

Am Samstag, dem 18. September ging es dann zum Rocking the Night #1 ins Escape. Zu diesem Konzert steuerte Mrs. Roddy eine Fotogalerie bei.

Das “Tourfinale” kam am Samstag, dem 25. September wieder im Replugged, wo die vier Musiker die Vorgruppe für Fame & Fortune stellten. Wenn man bedenkt, dass Mani Leik im September einige Stunden im Studio verbrachten und ein neues Video zur neuen Single Shadow of the Past drehten, kann man sagen, dass September 21 wohl das turbulenteste Monat der Bandgeschichte war.